Altstadtfest Rettungs-Box – Erstes Etappenziel erreicht

über 1.000 Vorbestellungen

Das erste Etappenziel bei den Altstadtfest Rettungs-Boxen wurde erreicht: Bis zum 31. Juli gingen bereits über 1.000 Vorbestellungen ein, 1.014 um genau zu sein. Bürgermeister Stefan Schmutz freut sich über die bisherige tolle Resonanz aus der Bürgerschaft: „Die Aktion ist schon jetzt ein voller Erfolg, da aufgrund des Erreichens der 1.000er-Marke die Boxen keine Idee bleiben, sondern nun Realität werden. Sie werden helfen die Kassen der sonst am Altstadtfest teilnehmenden Vereine und Initiative ein wenig zu füllen. Wir freuen uns riesig, dass die Nachfrage in der kurzen Zeit so groß ist, da wir uns ein sehr ehrgeiziges erstes Etappenziel gesetzt hatten. Doch dies ermutigt uns weiterzumachen und zu versuchen, bis zum 1. September alle 2.500 Boxen zu verkaufen.“

Zusätzlich sind von Volksbank Kurpfalz eG, Sparkasse Rhein-Neckar Nord, Fischer – Zahnmedizinische Meisterlabore KG, Zahnarztpraxis Wieland, Werner Wohnbau GmbH & Co. KG, LIG Bau GmbH und BK Giulini GmbH bereits Sponsorengelder in Höhe von 14.250 Euro eingegangen, weitere Anfragen laufen noch. Die Stadt Ladenburg freut sich über jede Form der Unterstützung.

Bestellt werden kann die Altstadtfest-Rettungs-Box online unter: www.ladenburg-haelt-zusammen.de oder analog über einen Bestellschein, der in der Tourist Info, im Freibad, im Bürgerbüro und im Rathaus  ausliegt. Dieser Bestellschein ist dann auszufüllen und kann entweder in den Briefkasten des Rathauses (Hauptstraße 7) eingeworfen oder per Fax geschickt werden.

Der Inhalt der Rettungs-Boxen liefert mit Altstadtfest-Wimpel, exklusiv hergestellten Altstadtfest-Bechern, gebrannten Mandeln und Bier der Lobdengau Brauerei die Grundausstattung, um das Ladenburger Altstadtfest im kleineren Rahmen Zuhause zu feiern. Die Boxen gibt es in drei Größen, (Friends-, Family- oder Party-Paket). Weitere Informationen und detaillierte Paketinhalte findet man unter: www-ladenburg-haelt-zusammen.de.

Die Zustellung der Boxen erfolgt in der Woche vor dem Altstadtfest. Als weiteres Highlight sind für den 12. und 13. September 2020 Liveübertragungen bekannter Altstadtfest Kapellen via Internet in der Planung. Die schönsten Altstadtfest-Momente 2020 sollen an diesem Wochenende gemeinsam online unter dem Hashtag „#ladenburgvereint“ in den sozialen Medien geteilt werden.

Hintergrund:

Durch die coronabedingte Absage einer Vielzahl an Veranstaltungen leiden zahlreiche Vereine unter fehlenden Einnahmen. Die Absage des beliebten Ladenburger Altstadtfestes verschärft diese Situation in besonderer Weise. Das Altstadtfest wurde für die Ladenburger Vereine initiiert und unter diesem Grundgedanken startet die Stadt Ladenburg die Solidaritätsaktion „Altstadtfest Rettungsbox 2020“, deren Erlös allen am Altstadtfest teilnehmenden Vereinen und Initiativen zugutekommen soll. Freundinnen und Freunde des Altstadtfests und Vereinsmitglieder können durch den Kauf einer Rettungs-Box helfen, die Vereinskassen zu füllen.

Bürgermeister Stefan Schmutz lädt alle Freunde des Altstadtfestes ein, sich an der Aktion zu beteiligen: „Vereine tragen mit ihrem ehrenamtlichen Engagement maßgeblich zum Zusammenhalt und einem lebendigen Miteinander in unserer Stadt bei. Nach Maßnahmen zur Unterstützung der lokalen Wirtschaft und der Kunst- und Kulturschaffenden starten wir heute eine weitere Aktion, mit der Vereine, die ebenfalls unter den Folgen der Corona-Krise leiden, unterstützt werden. Ich bin sehr zuversichtlich, dass auch dieses Projekt ein voller Erfolg wird.“