Anmeldung zum Altstadtfest-Flohmarkt

ab dem 18. Juli

Das 47. Altstadtfest findet, nach einer coronabedingten, 2-jährigen Pause, am 10. und 11. September 2022 statt. Auch der traditionelle Flohmarkt ist Teil des Festwochenendes. Die Anmeldung erfolgt in drei Stufen. Ab dem 18. Juli können sich direkte Anwohnerinnen und Anwohner des Flohmarkts anmelden. Ab dem 25. Juli ist die Buchung für alle Ladenburger Bürgerinnen und Bürger möglich und ab dem 1. August können sich für verbleibende Plätze auch auswärtige Interessierte anmelden.
Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über die Homepage, über die der entsprechende Standplatz ausgewählt und reserviert wird. Es gibt Stände in den Längen 3 Meter, 4 Meter oder 6 Meter. Die jeweiligen Standorte bleiben Samstag und Sonntag gleich, ein Standortwechsel am Sonntag ist nicht möglich.
„Ich freue mich außerordentlich, dass es dieses Jahr endlich wieder ein Altstadtfest geben wird und wir auch einen wichtigen Bestandteil, den sehr beliebten und gefragte Flohmarkt, stattfinden lassen,“ freut sich Bürgermeister Stefan Schmutz.
Pro laufendem Meter betragen die Kosten für Ladenburgerinnen und Ladenburger 5 Euro und für auswärtige Teilnehmerinnen und Teilnehmer 8 Euro. Gewerbliche Stände sind auf dem Flohmarkt nicht zugelassen. Neu in diesem Jahr ist, dass die Standgebühren während der Veranstaltung von der Freiwilligen Feuerwehr und dem Technischen Hilfswerk kassiert werden. Die jeweiligen Einnahmen werden eins zu eins an die jeweiligen Jugendabteilungen weitergereicht. Die Standbetreiberinnen und Standbetreiber werden gebeten, den entsprechenden Betrag am Veranstaltungstag bereitzuhalten.
Bei Fragen zum Ablauf kann Frau Petra Liebig vom Stadtmarketing kontaktiert werden (E-Mail oder Tel.: 70-104).