Bauplatz im Neubaugebiet „Nordstadt-Kurzgewann“

an eine Baugemeinschaft/Baugruppe

Die Stadt Ladenburg beabsichtigt, einen Bauplatz im Neubaugebiet „Nordstadt-Kurzgewann“ an eine Baugemeinschaft/Baugruppe zu verkaufen.

Erklärtes Ziel der Stadt Ladenburg ist im Neubaugebiet Nordstadt-Kurzgewann auch die Schaffung eines sozialen Mehrwerts durch ein sozialheterogenes Wohnmilieu, das die Aspekte innovativer Wohnformen, gemeinschaftliches und intergeneratives Wohnen ermöglicht.

Hierzu soll ein 6.722 m² großes Baugrundstück an eine sich heterogen zusammensetzende Baugemeinschaft/Baugruppe (kein kommerzieller Bauträger) vergeben werden, die sich durch ein besonderes Maß an sozialer Kompetenz auszeichnet und auf dem Grundstück eine zukunftsorientierte Form eines gemeinschaftlichen Wohnquartiers umsetzt. Ergänzend sind Vernetzungsfunktionen in das Quartier erwünscht, z. B. in Form eines Quartierscafe.

Bewerben für das Grundstück können sich interessierte Baugemeinschaften/Baugruppen bis zum 23. August 2019. Die Bewerbung sollte enthalten die Vorstellung der Mitglieder der Baugemeinschaft/Baugruppe und die nähere Darlegung wie der Bewerber es gewährleistet, die von der Stadt Ladenburg aufgezeigten Ziele auf diesem Grundstück tatsächlich und finanziell zu bewerkstelligen.
Geeignete Bewerber erhalten die Gelegenheit, ein konkretes Angebot erstellen zu können, welches ein ausgearbeitetes Konzept für die geplante Bebauung und Nutzung enthalten muss.

Der Verkauf erfolgt nur bei Vorlage eines umfassenden und wirtschaftlich tragfähigen Konzeptes, das die Anforderungen der Stadt bestmöglichst abbildet zu einem Preis in Höhe von 800,00 €/m².

Stadt Ladenburg,
Liegenschaftsverwaltung,
Hauptstraße 7,
68526 Ladenburg.