Grillverbot auf der Fährwiese

ab Freitag, 8. Juli

Die Stadt Ladenburg untersagt in Absprache mit der Feuerwehr Ladenburg das Grillen und offenes Feuer an der Fährwiese ab Freitag, den 8. Juli 2022 bis auf weiteres.
Aufgrund der geringen Niederschläge und der auf absehbare Zeit hohen Temperaturen ist die Brandgefahr in diesem Bereich so hoch, dass diese Aktivitäten derzeit verboten sind. Der städtische Ordnungsdienst wird die Einhaltung der Verbote kontrollieren.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) geht in seinem Graslandfeuerindex (GLFI) mittlerweile von der zweithöchsten Gefährdungsstufe für den Rhein-Neckar-Kreis aus. Auch ist Vorsicht beim Parken von Fahrzeugen geboten. Generell ist das Parken in öffentlichen Grünanlagen nicht erlaubt. Beim Kontakt heißer Fahrzeugteile wie Katalysatoren kann sich zudem trockener Bodenbewuchs entzünden.