Haushalt 2020 genehmigt

Neues Kommunales Haushalts- und Rechnungswesen (NKHR)

Mit Schreiben vom 08.01.2020 hat das Kommunalrechtsamt des Rhein-Neckar-Kreises die Gesetzmäßigkeit des Haushaltsplans der Stadt Ladenburg, des Christlichen Bürgerhospitalfonds und der Günther’schen Stiftung für Jugendhilfe sowie des Wirtschaftsplans der Städtischen Wasserversorgung bestätigt.

Die Pläne waren am 18.12.2019 erstmals seit 1973 noch vor Beginn des Haushaltsjahres durch den Gemeinderat beschlossen worden. Zeitgleich erfolgte die Umstellung auf das Neue Kommunale Haushalts- und Rechnungswesen (NKHR) zum 01.01.2020. Fortan wird die Haushaltsführung nach den Grundsätzen der Doppelten Buchführung abgebildet. Die neue Systematik zielt darauf ab, die Bewirtschaftung der Finanzmittel nachhaltiger sowie transparenter zu gestalten, den Vermögensverzerr und somit Belastungen für zukünftige Generationen zu vermeiden.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, den Gesamthaushaltsplan in Augenschein zu nehmen. Dieser liegt ab 20.01.2020 im Rathaus zur Einsichtnahme aus und ist ebenfalls über den Internetauftritt der Stadt Ladenburg einsehbar. Für Rückfragen und Anmerkungen steht die Finanzverwaltung gerne zur Verfügung.