Ladenburger Altstadtfest

Straßensperrung und zusätzliche Parkplätze

Die Stadtverwaltung teilt mit, dass aufgrund des 46. Altstadtfestes der Innenbereich der Stadt Ladenburg ab Freitag, 13. September 2019, 14:00 Uhr bis spätestens Montag, 16. September 2019, 7:00 Uhr, für den Durchgangsverkehr gesperrt ist.

Betroffen sind:

Die Hauptstraße, die Heidelberger Straße von der Kirchenstraße bis zur Realschulstraße, die Realschulstraße ab Heidelberger Straße bis Lustgartenstraße, die Schulstraße ab Ecke Neue Anlage bis Hauptstraße, die Zehnstraße zwischen Neue Anlage und Rheingaustraße, die Preysingstraße und die Wormser Straße ab Neue Anlage bis Färbergasse, die Kellereigasse, die Cornbergergasse, die Färbergasse, die Brauergasse, die Neugasse, die Nadlerstraße, die Lustgartenstraße, die Sievertstraße, die Gropengießerstraße, die Bordhofstraße, die Goethestraße, Am Seilergraben und An der Beint in ihrem gesamten Bereich und die Scheffelstraße 1 bis 5. Die Mühlgasse ab Hauptstraße bis Ecke Cronbergergasse wird am 13.9. bereits ab 7:00 Uhr und die Feuerleitergasse ab Donnerstag, 12.9., 14:00 Uhr für den Durchgangsverkehr gesperrt.

Ab Samstag 8:00 Uhr bis Montag, spätestens 7:00 Uhr, wird dieses Gebiet für den gesamten Verkehr gesperrt. Die Bewohner werden gebeten, ihre Autos ab spätestens 6:00 Uhr am Samstag nicht mehr in dem genannten Gebiet zu parken. Nur so ist gewährleistet, dass alle Aufbauarbeiten ordnungsgemäß durchgeführt werden können. Fahrzeughalter, die ihre Fahrzeuge zu diesem Zeitpunkt nicht entfernt haben, müssen damit rechnen, dass diese kostenpflichtig abgeschleppt werden.

Aus Sicherheitsgründen werden an allen Eingangsstraßen zum Altstadtfest fest verankerte Absperrungen angebracht. Für die Anwohner besteht deshalb über das ganze Wochenende keine An- und Abfahrtsmöglichkeit.

Da durch das Altstadtfest im Innenbereich der Stadt die Behindertenparkplätze entfallen, werden für die Zeit vom 14. bis 15. September 2019 in der Neckarstraße (zwischen Carl-Benz-Haus und Wasserturm) Ersatzparkplätze für Menschen mit Behinderung eingerichtet. Behindertenparkplätze sind auch auf den altstadtnahen Parkplätzen „An den Kirchen“ und „Am Graben“ ausgewiesen.

Zusätzliche Parkplätze werden auf der Neckarwiese, den Firmenparkplätzen der Firmen ABB und Total Feuerschutz zur Verfügung gestellt. Die Festwiese ist in diesem Jahr den Anwohnern und Flohmarktstandbetreibern vorbehalten.

Zudem wird in der Bahnhofstraße 36 ein Taxistand eingerichtet.