STADTRADELN für den Klimaschutz

vom 20. September bis zum 10. Oktober

STADTRADELN-Star Jennifer Zimmermann übergibt ihren Autoschlüssel an Bürgermeister Stefan Schmutz

STADTRADELN-Star Jennifer Zimmermann übergibt ihren Autoschlüssel an Bürgermeister Stefan Schmutz

Bereits zweimal hat sich Ladenburg im Zeichen des Klimaschutzes erfolgreich an der internationalen Radkampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis beteiligt. Die aufgrund der Corona-Pandemie verschobene Kampagne wird nun vom 20. September bis zum 10. Oktober dieses Jahres durchgeführt.

Ladenburg möchte mit der Kampagne einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz und zur Förderung des Radverkehrs leisten. Mitmachen können alle, die in Ladenburg wohnen, arbeiten, zur Schule gehen oder einem Verein angehören. Ziel der Aktion ist es, innerhalb von drei Wochen möglichst viele Alltagswege mit dem Fahrrad zurückzulegen und dabei Kilometer zu sammeln.

Erstmalig hat Ladenburg dieses Jahr mit der grünen Stadträtin Jennifer Zimmermann einen STADTRADELN-Star. Frau Zimmermann verzichtet konsequent die drei Wochen des Aktionszeitraums auf ein Auto. Zum Auftakt des Aktionszeitraums übergibt Frau Zimmermann ihren Autoschlüssel an Bürgermeister Stefan Schmutz und steigt komplett auf das Fahrrad und öffentliche Verkehrsmittel um. „Als leidenschaftliche Fahrradfahrerin freue ich mich, drei Wochen lang ausschließlich mein liebstes Verkehrsmittel zu nutzen“, so Frau Zimmermann. Über ihre Erfahrungen wird Frau Zimmermann regelmäßig in ihrem Blog berichten, der unter www.ladenburg.de/stadtradeln einzusehen ist.

„Mit der Teilnahme am STADTRADELN wird ein aktives Zeichen für den Klimaschutz und die Radverkehrsförderung gesetzt“, findet Bürgermeister Schmutz. „Ladenburg hat bereits zweimal sehr erfolgreich an der Kampagne teilgenommen. Ich freue mich, wenn auch dieses Jahr wieder viele Bürgerinnen und Bürger an der Aktion teilnehmen.“

Eine Anmeldung ist ab sofort online möglich. Alle Informationen zur Registrierung, Ergebnisse und vieles mehr gibt es unter https://www.stadtradeln.de/ladenburg. Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne auch an: Anna Struve, Umwelt- und Klimaschutzbeauftragte der Stadt Ladenburg, Tel.: 70-149, anna.struve@ladenburg.de.