Verkehrsberuhigung in der Altstadt an Wochenenden startet

ab Freitag, 28. Mai

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 19. Mai 2021 beschlossen, die Aufenthaltsqualität in der Altstadt an Wochenenden durch eine Beschränkung des Durchgangsverkehrs in der Hauptstraße zu stärken. Dies bedeutet, dass die Schließung der Pfosten am Neckartorplatz und am Schriesheimer Tor von Samstag 14 Uhr auf Freitagabend 19:30 Uhr nach Wochenmarktende vorverlegt wird. Mit der Einschränkung verbunden ist die Erwartung einer höheren Besucherfrequenz für die Gastronomie und den lokalen Einzelhandel. Im Zuge der Maßnahme können auch Außenbewirtschaftungen der Speisegaststätten und Cafés im öffentlichen Verkehrsraum im Zeitraum vom 28. Mai bis 30. September 2021 an Wochenenden erweitert werden. Die Zufahrt zur Altstadt ist für Anlieger sowie die Warenanlieferung weiterhin möglich.

Die vom Ordnungsamt der Stadt Ladenburg für das Jahr 2020 bereits genehmigten Erweiterungen der Außenbewirtschaftungen der einzelnen Gastronomiebetriebe gelten automatisch auch für dieses Jahr. Sollten weitere Erweiterungen gewünscht werden, ist die Vorlage einer Planskizze nötig. Ansprechpartner hierfür ist Herr Rüdiger Wolf, Leiter der Abteilung Ordnung und Soziales (E-Mail). Der Gemeinderat hat sich in seiner Sitzung zudem dafür ausgesprochen, für die Außenbestuhlung im öffentlichen Raum für das Jahr 2021 keine Gebühren zu erheben.

Die Stadtverwaltung begleitet die Maßnahme durch einen virtuellen Runden Tisch zu dem Anwohnerinnen und Anwohner, Gastronomie und Einzelhandel eingeladen sind, sich mit ihren Erfahrungswerten zu beteiligen. In einer Befragung über die Bürger-App aus dem Oktober 2020 hatten sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer grundsätzlich für eine Wiederholung der Verkehrsberuhigung aus dem Jahr 2020 ausgesprochen.