Internationaler Museumstag

Lobdengau-Museum, Heimatbund Ladenburg, Stiftung Lobdengau-Museum

IG Lebendige Geschichte 1848/49

Foto: IG Lebendige Geschichte 1848/49

Vor 170 Jahren erlebte das Großherzogtum Baden das letzte Aufbäumen der demokratischen Bewegung in Deutschland. Auch Ladenburg geriet im Frühsommer 1849 wegen seiner strategischen Lage am Neckar plötzlich in den Fokus der Ereignisse. Die im Vorjahr errichtete Eisenbahnbrücke rückte in den Mittelpunkt der Geschehnisse, und damit auch die Stadt. Erst versuchten die loyal gebliebenen Truppenverbände des Großherzoges über die Brücke aus Baden zu entkommen. Dies verhinderten die Bürgerwehr und Freischaaren. Wenig später besetzten badische Soldaten, welche der Demokratie treu geblieben waren, die Brücke und die Stadt. Zwischen dem 13. und 22. Juni 1849 war Ladenburg hart umkämpft. Zuletzt  traten die Revolutionäre den Rückzug an und die Preußen drangen über den Neckar nach Süden vor, wo die Geschichte schließlich in Rastatt ihren Lauf nahm …

Am diesjährigen Internationalen Museumstag lädt das Lobdengau-Museum die Gäste dazu ein, jene schicksalshafte Zeit noch einmal mitzuerleben. Ausgeführt von der Interessengemeinschaft Lebendige Geschichte 1848/1849 erleben die Besucherinnen und Besucher in drei Szenarien, wie es in Ladenburg damals zugegangen sein könnte. Darüber hinaus bietet das Museum wieder ein abwechslungsreiches und kostenfreies Unterhaltungsprogramm.

1849. Ladenburg zwischen Revolution und Restauration
mit IG Lebendige Geschichte 1848/49 und ‚Revolutionssänger‘ Buki vor dem Bischofshof

12:00 Uhr
Einmarsch der Preußen und Verkündung des Belagerungszustandes.

14:00 Uhr
Soldaten nehmen eine Hausdurchsuchung vor und verhaften Verdächtige.

16:00 Uhr
Einquartierung der Soldaten in einem bürgerlichen Haushalt.

Ab 14:50 Uhr
Trio Armani

15:00 Uhr
Religion und Kulte in römischer Zeit mit Secundus Alba und A. Hensen
Untergeschoss Bischofshof

15:30 Uhr
Iuppiter digital und minimal: Ein Projekt von Schülern der Merian-Realschule
Untergeschoss Bischofshof

12:00 Uhr – 17:00 Uhr
Museumsrallye mit Gewinnspiel für Kinder

Außerdem:

  • Sonderausstellung „Rudolf Klee. Grafik, Malerei und Plastik“
  • Sonderausstellung „Nachbarn 1938. Wir waren alle Ladenburger“
  • Ausgrabungen „Römisches Forum“ in der Metzgergasse (Heimatbund Ladenburg e.V.)
  • „Revolutionsbier“ der Lobdengau-Brauerei und andere Getränke
  • Museumscafé des Heimatbundes Ladenburg e.V. zugunsten der Stiftung Lobdengau-Museum in der Kochschule