Trinkwasser

Wassergewinnungsverband Lobdengau

Der Wassergewinnungsverband Lobdengau stellt gemeinsam mit dem Zweckverband Obere Bergstraße (Heddesheim und Hirschberg) für rund 48.000 Einwohner in Heddesheim, Hirschberg, Schriesheim und Ladenburg die Wasserversorgung sicher.

Das Wasserwerk Ladenburg fördert aus insgesamt vier Brunnen am Hinteren Rindweg Richtung Schriesheim rund 2.000.000 m³ Trinkwasser im Jahr.

Wassergewinnungsverband Lobdengau

Die Wasserhärte beträgt 22 DH. Das Ladenburger Wasser unterliegt allen gesetzlichen Anforderungen, die sich aus der Trinkwasserverordnung (TrinkwV) ergeben. Die hier enthaltenen Vorgaben betreffen Klarheit, Farbe, Geruch, Temperatur und Geschmack des Trinkwassers. Vor allem muss zu jedem Zeitpunkt sichergestellt werden, dass es beim Genuss zu keinerlei Gesundheitsbeeinträchtigungen kommt.

Um eine gleichbleibend hohe Qualität des Trinkwassers in unserer Stadt zu gewährleisten, kontrolliert ein nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiertes Prüflabor für den Wassergewinnungsverband Lobdengau monatlich die Wasserqualität an allen wichtigen Punkten der Förderung sowie Verteilung und untersucht die chemische und biologische Beschaffenheit des Trinkwassers.

Das Trinkwasser von Ladenburg ist für jeden Menschen zum täglichen Genuss geeignet.

Die aktuelle Untersuchung der Wasserversorgung des Wassergewinnungsverbandes erfolgte durch das Department für Infektiologie, Hygiene und Medizinische Mikrobiologie des Universitätsklinikums Heidelberg. Die Gesamtbeurteilung hat ergeben, dass die Wasserqualität bezüglich der untersuchten Parameter zum Zeitpunkt der Entnahme den Anforderungen der geltenden Trinkwasserverordnung entspricht.

Anbei finden Sie die aktuelle Wasseranalyse mit allen relevanten Inhaltsstoffen.